Logo_Sinstorf-Ikonen-dt-1aktuelle Ausstellungen


Sonderangebote

Ikone Apostel Lukas malt die erste IkoneApostel Lukas, der erste Ikonenmaler

Laut Überlieferung war es der Heilige Lukas, der Apostel, der in sich den Auftrag verspürte, die Gottesmutter Maria mit dem Christuskind zu malen. Und so erblicken wir den ersten Ikonenmaler bei seiner Arbeit. Gut lassen sich die Stafelei, die Pinsel und andere Malutensilien auf der Ikone erkennen. Maria gilt als die Vertreterin der Urkirche. Sie wird  verstärkt durch die Abbildung einer Kirche im Bildhintergrund.
Diese Einfügung der Kirche entstammt meiner Eingebung, doch gibt es andere Ikonen selbigen Themas und auch mit einer Kirche. Auf der Vorlage zu dieser Ikone, sie stammt aus Recklinghausen, Anfang 15. Jhd., gibt es jedoch keine Kirche zu sehen. Und so stellt diese Ikone ein absolutes Unikat dar.

Auf einer Furniertafel gemalt, schöne Blattvergoldung, der obere Rand abgerundet. Größe 33x51 cm, Preis 750 Euro (die Tafel hat Fehler im Firniss)

263 Michael xklErzengel Michael

Diese kraftvolle Abbildung des Erzengels Michael erhält ihre Ausstrahlung durch den tiefen, dunklen Grundton des Gesichtes mit seiner zarten Aufhellung, ganz im Stil kretischer Ikonen des 16. Jahrhunderts.

Rustikales Holz in der Tafelgröße von 15x18 cm
Polimentvergoldung 23 3/4 Karat Blattgold
Eitempera mit lichtechten Farbpigmenten.

Preis: 420.- Euro incl Versand innerhalb der EU.

 

[Theorie] [Praxis] [Ikonengalerie] [Biographie] [Preise] [Ikonen - Wozu?] [Anfahrt Atelier] [Unterkunft]

[Impressum und Disclaimer]

copyright and all rights reserved 2019 - 2025 by Kirsten Voss